Machen Sie Ferien auf Teneriffa in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung  abseits vom Massentourismus.  Zahlreiche Ferrienwohnungen und Ferienhäuser. Angebote zu Fincas und Landhäuser. Teneriffaplus.de - Ihr Internetportal. Die Insel Teneriffa, so individuell wie Sie.
Home Infos Aktiv Urlaub Impressum Mobil im Urlaub

Ferien im Süden >                                                                                                                                                                                       Süd

im Norden >

Hotels >

 

Hochseefischen und Hochseeangeln auf Teneriffa

In den Urlaubsorten Los Cristianos, Playa de las Americas und Los Gigantes wird Big Game Fishing angeboten. Das ganze Jahr über kann an den Küsten Teneriffas Hochseeangeln und Hochseefischen betrieben werden.

Interessierte Urlauber, die Lust am Hochseefischen oder Hochseeangeln an den Küsten Teneriffas haben, können sich in Los Gigantes bei

PUNTA UMBRIA
Abfahrt: Puerto de
Los Gigantes, 9:30 Uhr,
Preis: 4 Stunden Tour: Angler 70 €, Gäste 35 €. 7 Stunden Tour: Angler 120 €, Zuschauer 60 €. Kreditkarten werden ebenfalls akzeptiert (Visa und Master)
Reservierung: Im Hotel oder im eigenen Büro direkt am Hafen von Los Gigantes
Tel.: 922 861 918 und 922 860 726

In Playa de las Americas im Hafen von Puerto Colon können interessierte Hochseefischer und Hochseeangler sich anmelden bei:

SAILFISCHER
Abfahrt: Puerto Colón Pantalan 6
Ausfahrtszeit/Preis: 9:00 und 14:00 Uhr 4,5 Stunden 72 €, 7 Stunden 118 €
Fangart: Hochseeangeln auf Thunfisch, Blauer- und Weisser Marlin, Wahoo, Bonito…
2002: grösster Blue Marlin 395kg
2003: Teneriffas Allzeit-Rekord: Blue Marlin 454 kg
2004: Blue Marlin 256 kg
2004: Hai 156 kg
Kontakt: Tel.: nach 20 Uhr: 922 780 192  Mobil: 600 562 141

Interessierte Hochseefischer und Hochseeangler können sich in Los Cristianos bei

NEPTUNO Sea Company
Abfahrt: Puerto de Los Christianos, Dienstag bis Sonntag 9:00-13:00 Uhr. 4 Stunden Preis: 49 €
Leistungen: gegrillter Fisch
Reservierung: Tel.: 922 798 044, 922 795 264

Bonitos werden häufig beim Schleppfischen und beim Tiefseefischen Stachelrochen gefangen.                                                              Die Hochseeangler und Hochseefischer sollten jedoch wissen, dass es auf Teneriffa auch giftige Fische gibt. Hochseefischer, die von einem Stachelrochen oder Petermännchen angegriffen werden, müssen sofort einen Arzt aufsuchen. Das Hochseefischen ist eine sehr beliebte Wassersport Art. Beim Hochseefischen auf Teneriffa werden hauptsächlich Thunfische, Schwertfische, Bonitos, Barrakudas und Haie gefangen. Beim Hochseefischen vor den Küsten Teneriffas sollte sich der Hochseeangler zunächst mit den Vorschriften befassen. Es gibt viele geschützte Fischspezies und Vorschriften über das Mindestgewicht und die Mindestgrösse. So kontrolliert die kanarische Wasserschutzpolizei Hochseefischer und Hochseeangler. Bei Verstössen können Strafen bis 200.000 Euro verhängt werden.

Inseltip:

Finca Martin Teneriffa Süd

Copyright © 2004 - 2013 Teneriffaplus                 Partnerseiten - Sitemap